Direkt zum Inhalt
Wird geladen ...

ZEIT DER MASKEN ist eine Open-Air-Maskenperformance des Theaterkollektivs Stupid Lovers & friends. Es wird aktuell („gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien“ (en: supported by Fonds Darstellende Künste with funds from the Federal Government Commissioner for Culture and the Media) entwickelt und greift die Erfahrungen der Pandemie auf. Welche Gefühle, welche Erfahrungen, welche Gesichter schlummern unter den medizinischen Masken und wie kann man diese theatral mit künstlerischen Vollmasken in Umsetzung bringen?

ZEIT DER MASKEN wird umgesetzt als Stationentheater, das in Parks, Gärten, auf öffentlichen Plätzen, in Hinterhöfen und in historischen Gemäuern aufgeführt werden kann. Insgesamt werden 8-10 Stationen entwickelt, dynamische Bilder, die gleichzeitig den Stillstand und die rasende Umstellung auf das Neue darstellen. 

An verschiedenen Stationen warten Maskenspieler*innen, gefangen in alltäglichen Szenenarien, die sich immer wiederholen – emotionale Dauerschleifen, wie wir sie alle kennen. Mal lustig, mal tragisch, immer bildstark und poetisch zeigen die Masken, was hinter den Masken geschah.

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Maßnahmen gilt für den Veranstaltungsbesuch die 3-G-Regelung - (geimpf/ vollständige Impfung seit mind. 14. Tagen; getestet/ aktueller Negativtest max. 24 Stunden alt; genesen seit mind. 28 Tagen.) Zusätzlich gilt die Erfassung von Kontaktdaten, analog oder via luca App.

Wegen begrenzter Publikumskapazität empfehlen wir eine Anmeldung via Mail bis spätestens 24.07. an Info@stupidlovers.de.  

Danke fürs Verständnis. 

Eintritt frei, wir freuen uns jedoch sehr über Spende zu Gunsten des Wiederauflebens unserer Kunst & Kultur.

MIt freundlicher Unterstützung durch Neustart Kultur