Direkt zum Inhalt
Wird geladen ...

Dieses Wochenende dient ganz der Entwicklung von interessanten und glaubhaften Figuren. Beim Improtheater findet die Figurenfindung blitzschnell und größtenteils  auf der Bühne statt.

Die Teilnehmenden lernen, wie man über sogenannte „Körperanker“ Bühnencharaktere erfinden und zum Leben erwecken kann. Am Ende sollen sie in der Lage sein, beliebige Verwandlungen vorzunehmen und die dahinterliegenden Charaktere zu erforschen.

  • Welche Entscheidungen muss man treffen, bevor man auf die Bühne geht?
  • Wie macht man ein offenes Figurenangebot?
  • Wie lädt man eine Figur auf?
  • Wie findet man die Hauptfigur?
  • Wie findet man hilfreiche Nebenfiguren?
  • Wodurch verrät oder zerstört man eine Figur?
  • Wie definiert man blitzschnell die Beziehungen?
  • Wie erweitert man sein Figurenrepertoire?

Wichtige Orientierungspunkte sind hierbei Statusübungen und andere körperliche Übungen, die Archetypenlehre von C.G.Jung sowie die Technik der Figurenaufstellung. Ein besonderer Focus liegt auf dem individuellen Figurenrepertoire der Teilnehmer. Sie sollen auch Figuren spielen, die ihnen sonst schwer zugänglich erscheinen.

  • Zeiten: Sa/ So. 10:00 bis 16:30 Uhr 
  • Workshopleitung: Nicole Erichsen/ Gunter Lösel

Der Workshop ist auch für geschlossene Gruppen buchbar.